Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Info

News

Vorstandsbeschluss

Der Vorstand der GBF hat in Absprache mit dem Zuchtausschuss folgenden Beschluss gefasst.
Ab dem 01. Februar 2020 sind ausnahmslos alle Hunde der von uns vertretenen Rassen,
die eine Zuchtzulassung der GBF oder des DCBT haben, zur Zucht zugelassen.

Ortlieb Lothary 1. Vorsitzender

Aus gegebenem Anlass, hier einen Auszug aus der FCI Geschäftsordnung

Aus der GESCHÄFTSORDNUNG DER FCI

20.10. Die nationalen Hundeverbände und ihre Rasseclubs dürfen keine der Angaben zu einem bereits in einem anerkannten Zuchtbuch eingetragenen Hund abändern. Trägt ein Hund jedoch zwei (2) oder mehr Zwingernamen, darf nur der FCI-Zwingername des Züchters beibehalten werden.

21.4. Für die Erteilung und Benutzung der Zwingernamen gelten folgende Bestimmungen:

a) Hunde dürfen in ihrem offiziellen Namen als Präfix oder Suffix keinen anderen Zwingernamen als denjenigen ihrer Züchter tragen. Als Züchter gilt der Eigentümer der Hündin zum Zeitpunkt der Welpengeburt.

b) Nach der offiziellen Eintragung dürfen weder der Name des Hundes noch sein Zwingername abgeändert werden.

Termine

Ausstellungen

 

Termine für 2020 folgen

ZZP

Änderungen vorbehalten Anmeldungen mit beigefügter Ahnentafelkopie,
Name und Anschrift des Besitzers an die Geschäftsstelle. Meldeschluss jeweils 1 Woche vor ZZP Termin.

Neuzüchterschulung

Anmeldungen und Anfragen bitte an die Zuchtleiterin
D. Brommont-Lothary

Rassen

American Staffordshire Terrier

Standard Bullterrier

Miniatur Bullterrier

Staffordshire Bullterrier